Industrielle Sensorik 

Nicht alle Aufgaben in der Qualitätskontrolle lassen sich mit Bildverarbeitung lösen. Aus diesem Grund arbeiten wir nicht nur mit Kameras, sondern auch mit Sensoren.

Clock-Time-Checker

Optimierung und Beseitigung von Störungen an installierten Maschinen im laufenden Betrieb.

Unser Sensorsystem Clock-Time Checker ermöglicht die effektive und robuste Erfassung von Taktzeiten und Geschwindigkeiten direkt in der Produktion. Ein optischer oder induktiver Sensor registriert die Bewegungen, die installierte Software berechnet Zeitpunkte und Geschwindigkeiten. Aufgrund der preislichen Gestaltung wird ein sehr günstiges Aufwand-/ Nutzenverhältnis erzielt.

 

 

 

 

 

DOW

Sensorik zur Kontrolle rotierender Teile.DOW

Im Bereich der Chemie-Industrie werden Behälter aus rostfreiem Stahl genutzt, in denen sich rotierende Einbauten (Rührer, Luftbesen...) befinden. Hier ist es wichtig, die Rotation zu überwachen, da die Motordrehzahl allein keine zuverlässige Aussage über die tatsächliche Rotation liefert (bspw. bei Bruch der Rührerwelle). Ohne das Einbringen elektrischer Baugruppen in das Innere des Behälters (Ex-Gefahr) wurde eine Sensorik konzipiert, die die Erkennung der Rotation durch die Behälterwand hindurch ermöglicht.